Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist seit vielen Jahren ein Schwerpunkt unserer Gemeindearbeit.
Die Angebote umfassen Projektarbeit und regelmäßige Treffen, die von vielen ehrenamtlichen jungendlichen
und erwachsenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterstützt werden.


Aktuelles

Macht mit: Amateur-Theater „An der Kirche“

Zusehends verändert sich das soziale Klima in unserem Land: Unverblümter Egoismus wird zu einer politisch korrekten Haltung aufgeklärter Bürger, soziales Denken wird verlacht - es ist scheinbar nicht mehr up to date.

In einem lange nicht mehr da gewesenen Maße wird auf einigen politischen Bühnen die Wahrheit verdreht und gelogen, dass sich die Balken biegen - „alternative Fakten“ in einer neuen „postfaktischen“ Zeit.

Deshalb ist es an der Zeit dem etwas entgegenzusetzen. Ab Mittwoch, dem 21. Juni 2017 soll es in der evangelischen Kirchengemeinde Schwetzingen eine neue Laienschauspielgruppe geben, um auf komödiantische Weise die aktuelle Situation zu beleuchten. Es gibt Einiges aus der klassischen und zeitgenössischen Theaterliteratur, das sich anbietet, um daran zu erinnern, dass so etwas wie eine geistige Heimat nicht engstirnig sein muss, dass soziale Wärme nicht nur im Bierzelt zu Hause ist, und dass unsere Sicherheit eher durch Hinschauen und Mitmachen gewährleistet werden kann als durch Wegschauen und Raffen.

Erstes Projekt der Theatergruppe könnte zum Beispiel der „Satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch“ von Michael Ende sein.


Haben wir dein Interesse geweckt? Das erste Treffen findet am  Mittwoch, 21. Juni 2017 um 19.30 Uhr im gelben Raum im Lutherhaus (Seitenbau, 1.OG) statt.

Die Proben für unseren Theatergottesdienst beginnen:
Donnerstag 22. + 29. Juni → 18 Uhr
Donnerstag 6. Juli, Freitag 14. Juli → 18 Uhr
Samstag 15. Juli

Bitte meldet euch direkt bei Daniela Unmüßig oder telefonisch im Pfarramtssekretariat (Tel. 06202-127240)

oder per Email theater-an-der-kirche@gmx.de an.

2017- Auch die Jugend ist voll im Lutherjahr angekommen!

Die Evangelische Jugend Schwetzingen hatte in diesem Jahr ein ganz besonderes Ereignis geplant: Die große Reformationsrallye.

In der Stadtkirche machen wir eine Zeitreise der besonderen Art, bevor die Besucher in Gruppen durch ganz Schwetzingen zogen, um bei Personen aus der Vergangenheit nach wichtigen Hinweisen zur Lösung eines großen Rätsels suchen. Über 20 Jugendliche wirkten an diesem Event mit. Das ganze Spektakel endete mit Auflösung des großen Rätsels wieder in der Stadtkirche.

>> Bilder von der Reformations Rallye

Das ganze Team rund um Sinika Stolpmann, Anna Keibs und Gemeindediakonin Daniela Unmüßig freute sich über mehr als 60 Teilnehmer.

Begeisterung bei Darstellern und Teilnehmern machte sich schnell breit, und rückblickend kann man sagen: Es war mega!


Jugendfreizeit in den Sommerferien in Dänemark

Du bist zwischen 13 und 17 Jahre alt und hast noch nichts vor in den Sommerferien? Dann bist du bei uns genau richtig! Auch in diesem Sommer bieten die Evang. Kirchengemeinden Eppelheim und Plankstadt wieder eine Jugendfreizeit an.

Dieses Jahr geht es vom 28.7. bis 13.8. in den Norden Dänemarks, nach Nordjütland an die Nordsee. Unser Freizeithaus, in dem wir schon 2012 waren, liegt im kleinen Urlaubsort Blokhus mitten in einer einzigartigen Dünenlandschaft. Von dort aus ist es nicht weit zum kilometerlangen Sandstrand, der zum Baden und Entspannen einlädt. Ansonsten warten viele andere besondere Highlights auf die maximal 37 Teilnehmer: Übernachten am Sandstrand für mutige Freiluftschläfer, Tagesausflug nach Aalborg, Sonnenauf- und -untergänge, eine Umgebung der besonderen Art. Neben den Aktivitäten gibt es auch genügend Zeit zum Chillen – sodass die verschiedensten Urlaubsbedürfnisse zufrieden gestellt werden. In unserem abwechslungsreichen Programm hat es ansonsten Platz für kreative Workshops, Momente, um „über Gott und die Welt“ nachzudenken, spannende Abendprogramme und vieles mehr…

Wer also Lust hat mit anderen Jugendlichen gemeinsam einen tollen Urlaub zu verbringen, der sollte sich schnell anmelden, bevor alle Plätze besetzt sind. Für Eppelheimer und Plankstädter kostet die Freizeit 499 €, für alle anderen 519 €. Weitere Informationen und das Anmeldeformular gibt’s unter www.ekieppelheim.de.

Safety first - ein Teamerwochenende im Zeichen der Ersthilfe

Motoviert und engagiert fuhren die Jugend-Teamer unserer Gemeine auf Teamerfreizeit nach Ziegelhausen. Dort verbrachten sie das Wochenende mit vielen Informationen zu Ersthilfe und zu den Aufgaben von Teamern und Teamerinnen. Reiner Reiss, Gesundheits- und Krankenpfleger mit langjähriger Erfahrung im Rettungsdienst, schulte unsere Jugendlichen rund um das Thema „Erste Hilfe für Teamer“.

Ein gelungenes Wochenende mit jeder Menge neuen Infos!

„Let me see you Schwetzingen!!!“ - Konfis starten durch beim Konficup 2017

Schon im Januar glänzten die Konfis aus Schwetzingen sportlich beim Konficup und belegten den fünften von zwölf Plätzen. Besonderer Dank gilt dem Trainer-Duo Sebastian Schwarz und Alexander Jordan. Mit großer Unterstützung von der Tribüne aus setzten sich die Konfis beim 7-Meter-Schießen gegen die Konfis aus Leimen durch!

Wir finden das klasse und freuen uns schon aufs nächste Jahr!

Kindergottesdienste im Juni und Juli

Am 18. Juni findet um 10.00 Uhr Kindergottesdienst (Beginn in der Stadtkirche) statt.

Am 23. Juli gibt es etwas ganz besonderes. Beim Taufgottesdienst um 16 Uhr im Schlossgarten wird auch Kindergottesdienst angeboten. Also auf geht’s. Rausgehen, mitfeiern :-).

Das Team mit Sinika Stolpmann, Juliane Groß, Anna Keibs, Janine Renkert, Alexander Jordan, Frederik Adam und Amelie Stelz freut sich auf euch!


Gottesdienste für die junge Generation
Familiengottesdienste
Mehrmals im Jahr und besonders in der Advents- und Weihnachtszeit finden in den verschieden Gemeindehäusern Gottesdienste, die auf Familien zugeschnitten sind.


Jugendgottesdienste
Zweimal im Jahr haben Jugendliche unserer Gemeinde die Gelegenheit, einen Gottesdienst ganz nach ihrem Geschmack zu gestalten.
Dazu bereiten sie Anspiele, pantomimische Einlagen, kreative Elemente und eine Kurzansprache vor - nicht zu vergessen die Jugendband, die uns musikalisch begleitet!

>> Jugendgottesdienste in unserem Kirchenbezirk


Kindergottesdienste
Kindergottesdienste finden an bestimmten Sonntagen in den verschieden Gemeindehäusern und Kindergärten statt. Neben dem Hören biblischer Geschichten, durch Malen und Basteln vertieft, wird auch immer wieder gespielt, gemeinsam gebacken und gefeiert.


Treffen in den Jugendräumen des Lutherhauses


Jungschar ab 9 Jahren
Donnerstags um 17 - 19 Uhr in den Jugendräumen im Lutherhaus

Jugendgruppe ab 14 Jahren
Dienstags um 19 - 21 Uhr in den Jugendräumen im Lutherhaus

- mit anderen spielen und Spaß haben
- über Gott und die Welt reden
- gemeinsam kochen und essen


Wir freuen uns über interessierte Gesichter, die Lust haben mit uns gemeinsam zu gestalten, zu kochen, zu backen und
die ein oder andere besinnliche Andacht zu erleben.


Freizeiten

Kinderfreizeit auf dem Petershof in den Osterferien

Ein spannendes Angebot für Kinder im Grundschulalter bietet die evang. Kirchengemeinde in den Osterferien an. Passend zum Reformationsjahr und dem Luther-Lied "Ein feste Burg ist unser Gott" gestalten Gemeindediakonin Daniela Unmüßig und ein erfahrenes Mitarbeiterteam eine viertägige Kinderfreizeit im Odenwald.

Auf dem Petershof in Erbach verwandeln sich die teilnehmenden Kinder in Knappen und Burgfräuleins, in Ritter und Prinzessinnen. Es wird getöpfert und gebastelt, eine Mittelalter-Modenschau und ein Ritterturnier stehen auf dem Programm.

Anmeldung und Infos - Die Anmeldefrist ist abgelaufen, alle Plätze sind belegt.

>> Freizeit-Info Teil 1 (PDF)
>> Freizeit-Info Teil 2 und Anmeldung (PDF)

Freizeitangebote in der Region:

>> Evangelische Jugendwerk Südliche Kurzpfalz

>> Evangelische Jugend in Baden

>> Evangelische Kinder- und Jugendarbeit Mannheim

>> Evangelisches Kinder- und Jugendwerk Heidelberg

>> CVJM Baden


Links

>> Evangelische Bezirksjugend südliche Kurpfalz

>> Evangelische Jugend in Baden


RÜCKBLICK
Rückblick auf die Kinderfreizeit „Eine feste Burg ist unser Gott“

Von 18. bis 21. April machte sich die Evangelische Jugend zusammen mit 43 Kindern auf den Weg nach Erbach auf die Kinderfreizeit, die ganz im Zeichen Luthers und dem Reformationsjahr stand. Bei sportlichen und kreativen Aktionen kam jeder auf seine Kosten.

Von Schnee über Regen bis hin zu strahlendem Sonnenschein erlebten wir den April von seiner störrischsten Seite, was unserem Spaß aber keinen Abbruch tat.

Auf diesem Wege nochmal ein riesiges Dankeschön an alle Ehrenamtlichen, die sich mit so viel Herz in unserer Jugendarbeit engagieren!

Kleiner Fotorückblick aus 2016

Folge uns auf facebook und instagram:
www.facebook.com/ejuschwetzingen
#eki_schwetzingen


Die Konfis hatten im September bei strahlendem Wetter viel Freude beim Sammeln von Altpapier und Kartonagen.
Der Erlös kommt der Konfi-Arbeit der Gemeinde zu Gute.

Juli 2016

Die neuen Konfis haben die Stadtkirche für
sich eingenommen und an einem Wochenende im Juli
im Rahmen des Unterrichts darin übernachtet.



Vor den Sommerferien hatten die Konfirmanden einen Begegnungstag mit jugendlichen, unbegleiteten Flüchtlingen.
Die acht Jungs leben derzeit in den Tompkin Baracks. Claudia Conrad von Heydendorff von der Diakonie und dem Projekt
W.A.B.E und ich initiierten diesen Besuch. Herr Fleischer von den Tompkin Baracks organisierte alles Weitere.
Der Tag War ein voller Erfolg und brachte viel Licht ins Dunkel. Die Jugendlichen verstanden sich super mit
Händen und Füßen. Und mit einigen Spielen und gestalterischen Aufgaben kam man sich näher.
Unser Betreuer-Team kochte ein leckeres Mittagessen für alle und sorgte dafür, dass sich alle wohl fühlen.
Dieser Tag war auf jeden Fall ein Anfang. Weitere Projekte sollen folgen.

Gemeindediakonin Daniela Unmüßig

Schwetzinger Jugendliche Dritter beim Fußball-Konficup am 16. Januar 2016

Großer Erfolg für die Mannschaft der Schwetzinger Konfirmanden: Beim Konficup 2016 in Neulußheim erkämpfte sich die Mannschaft unter Sebastian Schwarz und Pfarrer Steffen Groß einen hervorragenden dritten Platz.

Im Teilnehmerfeld von 11 Mannschaften aus dem Kirchenbezirk Südliche Kurpfalz überzeugte die Mannschaft bei ihrer allerersten Cup-Teilnahme mit feinem Kombinationsfußball, herausragenden weiblichen Spielern und viel Teamgeist sowie durch die mit Abstand lautesten und kreativsten Fans auf der Tribüne.


Nach einer überzeugenden Gruppenphase war erst im Halbfinale Endstation, wo gegen Eppelheim das Elfmeterschießen (unser Foto) mit 2:3 verloren wurde. Den versöhnlichen Abschluss bildete dann der Erfolg im Spiel um Platz drei gegen die Mannschaft aus Ketsch (2:1). Den Sieg holte sich im Finale das Team aus St.Leon-Rot.

Die Fans auf der Tribüne (die übrigen Konfirmanden des Projektkurses und die Jugendgruppe von Gemeindediakonin Daniela Unmüßig) sowie die Mannschaft auf dem Feld wuchsen zu einer begeisterten Einheit zusammen - und am Ende stand die Ansage: "Nächstes Jahr holen wir den Cup!" (sg)

Rückblick: Konfirmationsgottesdienste am 17. und 23. April 2016

Die Konfirmation der Schwetzinger Konfirmandinnen und Konfirmanden wurde in der Schwetzinger Stadtkirche gefeiert. Gemeindediakonin Daniela Unmüßig und Pfarrer Thilo Müller waren für die Gestaltung des Gottesdienstes verantwortlich und der Jugendchor SOY sowie der Gospelchor unter Leitung von Kirchenmusikdirektor Detlev Helmer begleiteten den Gottesdienst musikalisch.

Es wurden konfirmiert:
Jannik Bellm, Lisa Marie Beyna, Silas Böckler, Luis Vincent Börckel, Felix Elleser, Julia Finck, Lena Franz, Jonathan Groß,
Julia Kimmel, Lena Lashgari, Paul Riether, Amelie Maribel Schneider, Zoe Katharina Wiedemann, Clara Rosalie Elli Wollschläger,
Maike Fritzen, Rachel Megan Hoecker, Alexander Jordan, Michelle Rubein

Jennifer Cyganok, David Christopher Edel, Leon Hilbert, Luca Hilbert, Lisa Krapp, Lennart-Jan Krayer, Pascal Wolfgang Kühni,
Ann-Sophie Münch, Amelie Charlotte Neßling, Marco Niesen, Nelli Nohl, Nadine Jennifer Oswald, Hannah Sophia Quast,
Timon Roprecht, Viviane Nadeschda Welz, Dennis Fabian Bollian, Frederik Hans Gläß, Annalena Hajduk, Laura Kammann,
Nico Muley, Finn Mikka Nonnenmacher, Bettina-Caroline Rebreanu, Alina Jasmin Ruhl, Michael Schön.
YouVent 2015 - vom 25. - 27. September in Breisach

Rückblick: Theatergottesdienst am 19. Juli 2015

Beim gut besuchten Theater-Gottesdienst haben sich die Jugendlichen mit voller Power eingebracht und diesen Gottesdienst sehr abwechslungsreich gestaltet. Besonderer Dank geht an dieser Stelle auch an die Kinder des Jugendtreffs am Donnerstag, die tatkräftig mitgestaltet und gewerkelt haben und den Jugendchor SOY.

Die Jugendlichen bemalten gemeinsam große Plakate, die an extra von Manuel Grabs gefertigte Aufsteller angebracht wurden. Die Themen der Plakate waren „Online Welt“, „Privates Leben und Freunde“, „Familie“ und „Schule“. Vier Welten in denen wir immer mal wieder von der einen in die andere „hüpfen“ müssen, genau wie Lilo Life, die Hauptfigur des Theaterstückes, die unter anderem von Psalm 73 und biblischen Personen wie Josua, Maria, und Johanna Hilfe erfährt.

Mit dem Musikvideo „Vier Leben“ vom Sänger Bosse wurde allen Gottesdienstbesuchern noch einmal durch die Popkultur visualisiert, welch ́ große Zerrissenheit diese vielen Welten mit sich bringen können. Wir alle hatten große Freude daran zu gestalten und zu spielen und es war eine Riesenfreude zu sehen, wie klasse unsere Jugend zusammenarbeitet und mit Hingabe ihr eigenes Projekt für alle Interessierten umsetzt.

Rückblick: Kinderbibelwoche 2015 der Evangelischen Kirchengemeinde Schwetzingen

„Was geschah in Kapernaum?“

Über 120 Kinder leisteten an den drei Tagen der Kinderbibelwoche der Einladung der Evangelischen Kirchengemeinde Schwetzingen Folge und nahmen an diesem Treffen unter dem Titel „Was geschah in Kapernaum?“ teil. Gemeindediakonin Daniela Unmüßig und Ihre Teamerinnen und Teamer hatten eine kindgerechte Aufarbeitung der biblischen Geschichten um die Heilung des Römischen Knechtes in einer Straße in Kapernaum, die Berufung des Levi im Zollhaus Kapernaum und die Heilung des Gelähmten in einem Wohnhaus ebenfalls in Kapernaum vorbereitet. In Form von Anspielen, Standbildern und unter Beteiligung der Kinder durch Sehen, Bewegen und Sprechen wurden die Geschichten aus den Büchern Matthäus, Lukas und Markus des Neuen Testaments der Bibel vermittelt. Je acht Kinder betreute ein Teamer bei den zugehörigen Tagesaktionen wie „Wir basteln uns ein Schild“, bei der ein Ritterschild mit Farben, Steinchen und anderen Bastelmaterialien entstand oder „Wir backen ein Brot“, bei der ein vorbereiteter Teig portioniert von den Kindern mit verschiedenem Korn dekoriert wurde.

Am letzten Tag wurden in einer „Spieleolympiade“ an zehn Stationen Gruppenpunkte gesammelt. Zwischendurch-Spiele wie Schlangenlauf, Kaninchenrennen, Gleichstrom/Wechselstrom, Flugtuch und das Toasterspiel überbrückten einzelne Pausen. Gemeinsames Essen und trinken gehörte ebenso zum Ablauf wie ein täglicher Rückblick auf das Geschehen und das Singen von Liedern. Wichtig war Frau Unmüßig die Beteiligung der jugendlichen Teamerinnen und Teamer, welche die Kinderbibelwoche in besonderer Weise geprägt haben, da sie viele eigene Ideen und Spiele beigesteuert haben.

Am Pfingstsonntag, waren alle Kinder mit Eltern, Großeltern und Freunden zum Familiengottesdienst in die evangelische Stadtkirche eingeladen, bei der Diakonin Unmüßig vor großem Publikum wieder?um das Generalthema „Was geschah in Kapernaum?“ fortführte und über die Speisung der Fünftau?send am Ufer des Sees Genezareth in Kapernaum mit Fisch und Brot als Bildnis der geistigen Speisung der Gläubigen, niedergelegt in Johannes 6, 22-59 predigte, den Kindern für ihre Teilnahme an der Kinderbibelwoche und den jugendlichen Teamerinnen und Teamern für ihre Vorbereitungs- und Durchführungsarbeit dankte.                        

ue

Kontak:
Gemeindediakonin Daniela Unmüßig

Tel: 06202 - 127240
Fax: 06202 - 127241
e-Mail: Mail an Reinhold Weber

Folge uns auf facebook: www.facebook.com/ejuschwetzingen
Evangelische Kirchengemeinde Schwetzingen | Alle Rechte vorbehalten | Impressum